Gastvortrag ‚Kommerzielle Kommunikation‘ @ FH Eisenstadt

Ich folgte einer Einladung des Journalisten und Autors Fabian Burstein. Im Rahmen des Studiengangs Informationsberufe an der FH Eisenstadt durfte ich einen Gastvortrag zum Thema Kommerzielle Kommunikation – Texten im Online Kontext halten.

Da die Studentinnen und Studenten bereits ein breites Vorwissen über den Bereich Journalismus und das Texten im Allgemeinen verfügen, fokussierte mein Vortrag vor allem auf die für Marketingtexte gültigen Rahmenbedingungen. Ohne die Grundregeln für einen guten Text außer Acht zu lassen gilt es im kommerziellen Umfeld einige zusätzliche Regeln zu berücksichtigen:

Ziele, Landingpage, CTA

Keine Website ohne Ziel. Oft wird vergessen, das zu erreichende Ziel genau zu definieren. Sogenannte Key Performance Indicators (KPI) müssen definiert werden. Etwa der zu erzielende Umsatz oder die Anzahl der abgesandten Anfragen. Alle Texte müssen nun auf die Erreichung dieses Ziels ausgerichtet werden. Natürlich in der Sprache der Zielgruppe. Werden spezielle Online Marketing Maßnahmen durchgeführt, so führt man die UserInnen damit meist auf eine speziell optimierte Landingpage. Dort müssen die KundInnen überzeugt und zum Handeln aufgefordert werden (Call to Action).

SEO, SEM & more

In weiterer Folge streiften wir verschiedene Bereiche des Online Marketings um zu sehen, ob dort jeweils spezielle Regeln gelten. Das betraf die Suchmaschinenoptimierung, das Suchmaschinenmarketing oder Remarketingkampagnen. Nicht vergessen werden darf auch auf rechtliche Rahmenbedingungen wie das Wettbewerbsrecht.

Die Praxisübung

Bei der anschließenden Praxisübung mussten die Studierenden unter Zeitdruck zwei Anzeigen für die Google AdWords Kampagne eines Maturareiseveranstalters verfassen. Die dabei herrschende Beschränkung der Textlänge und die Vorgaben für den Inhalt der Anzeige ließen sich gar nicht so leicht unter einen Hut bringen.

Vorglühen für’s Leben

Dennoch kamen einige gute Ansätze für die Suchmaschinenmarketing-Kampagne heraus:

Gruppe Kirnbauer
Maturiert? UrlaubsREIF!
Ab zur größten Maturareise
Feier die Party deines Lebens

Gruppe Huber
All inclusive Maturareise
Die Party deines Lebens – trau dich
Nutze deine Chance im Sommer 2011!

Gruppe Aumüller
Vorglühen fürs Leben!!
Legendäre Parties & viel Liebe
DIE Maturareise für Partylöwen

Die Ergebnisse mussten auch präsentiert und die Beweggründe für die jeweilige Formulierung erklärt werden. Den Abschluss bildete eine Runde mit Fragen.

Kommentare

  • Dass auch Themen wie Google-Adwords und Wettbewerbsrecht miteinbezogen werden, finde ich sehr wichtig. Richtige Planung und Fairness dürfen auch in diesem Bereich nicht vergessen werden!

  • @Chris, Ja, aber der Text der Gruppe Kirnbauer spräche mich heute noch an – auch ohne Matura, haha

  • Damit die Studenten überhaupt eine Ahnung davon bekommen, wie SEO wirklich in der Praxis funktioniert, würde ich es ihnen bevor sie in das Berufsleben einsteigen, wirklich empfehlen, in so einer Agentur zu arbeiten!

  • Na bravo! Das klingt nach anspruchsvoller Maturareise! Abschließen Leute und ab ins Leben!

Hinterlasse ein Kommentar auf Pfaller.cc!

(*) Pflichtfeld